Samsung Staubsauger

Samsung Staubsauger

Der Name Samsung ist allgegenwärtig. Kein Wunder – schließlich handelt es sich bei diesem Unternehmen um den weltweit größten Hersteller von TV-Geräten und Handys. Doch nicht nur das – selbst Waschmaschinen, Staubsauger oder Geschirrspülmaschinen vertreibt der Technik-Gigant äußerst erfolgreich. Weltweit werden derzeit mehr als 330.000 Mitarbeiter an hunderten von unterschiedlichen Standorten in verschiedenen Positionen beschäftigt.

Deutsche Kunden finden vor allen Dingen großen Gefallen an den zahlreichen LCD und LED Geräten des zuverlässigen Produzenten. Insbesondere die hohe Wertigkeit aller Bildschirme und die besonders lange Lebensdauer sprechen für einen Kauf beim koreanischen Unternehmen, welches 1938 gegründet wurde. Aber nun hin zum eigentlichen Thema: den Staubsaugern von Samsung. Die von Samsung vertriebenen Gerätschaften sind meist im Mittelfeld aller Preisklassen anzusiedeln und können teils schon zu einem Preis von unter 120 Euro erworben werden.

Insbesondere beim Online-Giganten Amazon haben sich gewisse Modelle teils zu wahren Verkaufsschlagern entwickelt. Die Gründe dafür liegen meist in einem erstklassigen Preis-Leistungsverhältnis. Im Gegensatz zu anderen Herstellern setzt Samsung auf stetigen Fortschritt und hat daher in den letzten Jahren besonders viel Zeit und Mühe in die Konzeption von beutellosen Staubsaugern investiert.

Samsung Staubsauger Test – alle Fakten & technischen Daten

Bei der Entwicklung und dem Design ihrer Produkte legt das Unternehmen viel Wert auf Understatement – die Sauger überzeugen meist durch ein zeitloses, klassisches Äußeres und werden zudem besonders viel für ihre enorme Wendigkeit gelobt. Diese resultiert aus den – im Gegensatz zu konkurrierenden Herstellern – kleinen Außenmaßen und dem ebenso geringen Gewicht – alles Faktoren, die einen leichtgängigen Betrieb und einen unproblematischen Transport in jedes Zimmer ermöglichen. Auch die Funktionsweise der verbauten Microfilter ist vorbildlich: In keinem der bisher angestellten Tests konnten größere Mengen an Staub in der wieder ausströmenden Luft festgestellt werden.

Doch das ist noch längst nicht alles – die Firma macht in letzter Zeit besonders deshalb von sich Reden, weil Samsung Staubsauger Roboter produziert. Ebenso positiv fallen bei allen bisher von großen Redaktionen und Magazinen erstellten Bestenlisten die von Samsung auf der Oberfläche aller Geräte verbauten Bedienoberflächen ins Gewicht. Die Anordnung aller Tasten ist stets stimmig und ermöglicht eien intuitive und unkomplizierte Bedienung. Auch die besonders groß geratenen Rollen werden ihrem Ruf gerecht, da mit ihrer Hilfe das ohnehin schon wendige Gerät leicht zwischen diversen Hindernissen hindurchgeschleust werden kann. So wird auch die Reinigung des Kinderzimmers wortwörtlich zu einem absoluten Kinderspiel. Einzig und allein beim beigelegten Zubehör muss der Konsument meist Abstriche machen – zumindest dann, wenn er seine Erwartungen in das Vorhandensein verschiedener Düsen für unterschiedliche Arten von Belag (Teppich, Parkett) gesetzt hat.

Hier wird man enttäuscht und ist meist dazu gezwungen, optional erhältliche Zusatzteile für eine Mehrwert von bis zu 50 Euro zu erstehen. Die vorhandene Kabellänge von meist ungefähr 10 Metern ist absolut ausreichend – das Umstecken des Steckers in andere Dosen ist also nur in den seltensten Fällen nötig, da sonst mehrere Räume auf einmal gereinigt werden können. Zwar müssen insbesondere für die beutellosen Varianten teils Mehrkosten in Höhe von ca. 50 Euro in Kauf genommen werden, diese rentieren sich allerdings bereits nach wenigen Monaten, da kein Zukauf von Staubsaugerbeuteln mehr notwendig ist – der Geldbeutel aller Käufer wird so nachhaltig geschont.